Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Großer Kampf - verdienter Sieg

Nach langer Zeit spielten die Jungen der 5. bis 8. Klasse mal wieder ein Turnier im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ mit. Dieses fand am 20.04.2023 im Zittauer Stadion in der Weinau statt. Bei kühlem und regnerischem Wetter trafen sich vier Mannschaften zum Kreisfinale. Gespielt wurde auf Großfeld, was für die Jüngsten schon eine Herausforderung darstellt, nicht nur wegen der Platzgröße, sondern auch wegen der großen Tore.

Durch zwei Absagen von Schulen lief es auf den Modus „Jeder-gegen-Jeden“ hinaus und somit wurde ausschließlich auf dem Kunstrasenplatz gespielt. Die Spielzeit betrug 20 min. ohne Seitenwechsel, da weder Sonne noch Wind das Spiel beeinflussten.

Die Spielansetzung brachte uns gleich im ersten Spiel die Begegnung mit dem Gymnasium Löbau, welches bei den Größeren immer zu den Favoriten zählt. Durch laufstarkes Spiel ließen sich unsere Jungs nicht unter Duck setzen und ein beherzter Schuss von Willi brachte uns gleich in der Anfangsphase in Führung. Diese wurde gut verteidigt und in der Endphase durch geschicktes Wechseln über die Zeit gebracht. Doch mit diesem Auftakterfolg war das Turnier noch lange nicht gewonnen.

Mit der Oberschule aus Neusalza-Spremberg und der Weinauschule Zittau wollten auch andere Mannschaften den Sieg davontragen. Im nächsten Spiel ging es gegen Neusalza-Spremberg.  Spielerisch und körperlich konnte die Mannschaft in ihrem ersten Spiel überzeugen. Aber auch in diesem Spiel gelang unserer Mannschaft der Führungstreffer, nachdem Franz auf dem linken Flügel ein Laufduell für sich entscheiden konnte und den Ball nervenstark im gegnerischen Gehäuse versenkte. Auch der unglückliche Elfmeter, der zum zwischenzeitlichen Ausgleich führte, konnte uns nicht aus der Bahn werfen. Als sich unser Kapitän Kevin im Stil von Dixi Dörner in den Angriff einschaltete, dauerte es nicht lange und es stand hochverdient 2:1. Die Zeit wurde routiniert runtergespielt und plötzlich waren wir die Favoriten auf den Turniersieg.

Eine Sensation lag in der Luft, die Rechnerei begann. Im letzten Spiel gegen die Mannschaft der Weinauschule würde ein Unentschieden reichen. Aber darauf wollten wir uns nicht einlassen. Konzentriert wurde das Spiel geführt, allerdings dauerte es ziemlich lange bis zum erlösenden Tor.

Voller Stolz konnte Kevin als doppelter Torschütze bei der Siegerehrung die Urkunde mit dem „1. Platz“ und die Einladung zum Regionalfinale am 24.05.2023 in Hoyerswerda entgegennehmen.

Unser Dank gilt allen beteiligten Schülern für die tollen Spiele, den starken Einsatz und das faire Auftreten bei diesem Turnier. Weiter so!

Herr Tannert

im Namen der Lehrkräfte

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 15. Mai 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Schulanmeldung für das Schuljahr 2024/2025

Alle wichtigen Informationen zur Schulanmeldung für das kommende Schuljahr, die die Schülerinnen ...